Muskuloskelettale Radiologie

Radiologie

Direktor:
Prof. Dr. med. Michael Uder

Muskuloskelettale Radiologie

Projektleiter:

PD Dr. F. Roemer, Prof. Dr. T. Bäuerle 

Symptomatische und strukturelle Degeneration der lasttragenden Gelenke stellen einen entscheidenden Faktor für den Anstieg der Gesundheitskosten in modernen Volkswirtschaften dar. Insbesondere die MRT hat hier in den letzten 10 Jahren wegweisend beigetragen, die Ätiologie, den Verlauf und Prognosekriterien bei Arthrose zu verstehen. Der Fokus des Schwerpunkts liegt in der Entwicklung, Validierung und Anwendung v. a. MRT basierter Mess- und Auswertemethoden im Rahmen epidemiologischer und klinischer Studien. Es besteht eine intensive Zusammenarbeit mit dem Department of Radiology an der Boston University School of Medicine mit Beteiligung an laufenden NIH-unterstützen Forschungsprojekten, wie der Multicenter Osteoarthritis Study oder der Osteoarthritis Initiative mit mehreren tausend Teilnehmern. Das Institut ist Partner des europäischen Multicenter Konsortiums APPROACH.

Weitere Informationen finden Sie auf der Unterseite der Forschungsgruppe.

 
Internationale Zusammenarbeit
  • Prof. A. Bogdanov, University of Massachusetts Medical School, USA
  • Prof. W. Fahl, University of Wisconsin-Madison, USA
  • Prof. A. Guermazi, Boston University School of Medicine, USA
  • Prof. J. Titze, Vanderbilt University, Nashville, Tennessee, USA
  • Prof. S. Trattnig, Medizinische Universität Wien, Wien, Österreich

 

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung