Interventionsradiologie

Radiologie

Direktor:
Prof. Dr. med. Michael Uder

Interventionsradiologie

Beschreibung:

Die interventionelle Radiologie als jüngste radiologische Subdisziplin gewinnt einen immer größeren Stellenwert in der Medizin. Während die Diagnostik von Erkrankungen schon lange etabliert ist, können durch den technischen Fortschritt zunehmend Erkrankungen auch durch die Radiologie minimal invasiv therapiert werden, die bislang einen chirurgischen Eingriff erforderten oder keiner spezifischen Therapie zugänglich waren.

In dieser Lehrveranstaltung liegt der Schwerpunkt neben Vermittlung von Grundlagen zur interventionellen Radiologie insbesondere auf der praktischen Demonstration von interventionellen Eingriffen.

Die Studierenden erhalten einen Einblick in eine zunehmend an Bedeutung gewinnende radiologische Subdisziplin, die im Medizinstudium nur am Rande thematisiert wird. Im Rahmen dieses Wahlpflichtfachs haben die Studierenden die Möglichkeit, unterschiedliche Interventionen „live“ mitzuerleben und die hierbei verwendeten Materialien kennenzulernen und auch selbst in die Hand zu nehmen.

 

Zielgruppe:

Studierende der Humanmedizin im klinischen Studienabschnitt

 

Ort & Zeit:

  • Abteilung für Radiologie in der Chirurgie, Krankenhausstraße 12, 1. Obergeschoss
  • Sommersemester 2021: Vorbesprechung am 27.04.21 um 13:00 Uhr, weitere Termine in Absprache mit den teilnehmenden Studierenden

 

Anmeldung:

Über „mein campus“ (Anmeldezeitraum: 22.03.21 – 16.04.2021 (Sommersemester 2021))